WWW.SPUCKTEST.NET

Ein Service von Mr Sanicom

Die MR Sanicom GmbH ist einer der größten Lieferanten für Schutzausrüstung in Deutschland mit einer wöchentlichen Kapazität von bis zu 5.000.000 Antigen Schnelltests und 10.000.000 FFP2 Masken. Zu unseren Kunden zählen neben dem Bundesministerium für Gesundheit weitere Behörden, Gesundheitseinrichtungen, Großeinkäufer für Kliniken, Pflegeheime und Apotheken. Als Kunde profitieren Sie von fairen Preisen, kurzen Lieferzeiten und höchster Qualität – alle von uns angebotenen Produkte verfügen über die in Deutschland erforderlichen Zertifikate.

Spucktest jetzt bestellen

Corona im Speichel mit Spucktest nachweisen
Nachweis von Corona im Speichel mittels Spucktest

In Zeiten von Materialknappheit und der Notwendigkeit groß angelegter Tests zur Eindämmung des neuen Coronavirus stellten sich Wissenschaftler die Frage, ob Speichel eine valide Alternative zu Nasopharyngealabstrichen für die Coronavirus-Diagnose sein könnte. Der Vergleich der beiden Probentypen bei Patienten und medizinischem Personal zeigte vielversprechende Ergebnisse: Speichelproben konnten vom medizinischen Personal zuverlässig selbst gesammelt werden und zeigten eine größere Konsistenz bezüglich des Infektionsverlaufs als der übliche Abstrich. Die Studie wurde als PrePrint veröffentlicht.

Schnelle und genaue Tests zur Diagnose einer Infektion mit dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2 sind ein wesentliches Element zur Kontrolle der aktuellen COVID-19-Pandemie. Der aktuelle Goldstandard für die COVID-19-Diagnose ist der RT-PCR-Nachweis von SARS-CoV-2 aus Nasopharyngealabstrichen. Die geringe Sensitivität, das Risiko für das medizinische Personal, dem Virus ausgesetzt zu sein, und die weltweite Knappheit an Materialien wie Tupfern oder Schutzausrüstung machen jedoch die Untersuchung und Validierung alternativer diagnostischer Ansätze erforderlich.

Speichel als alternativer Ansatz zum Abstrichtest?
Speichel ist ein vielversprechender Kandidat für die SARS-CoV-2-Diagnose, da eine Probe minimalinvasiv entnommen werden kann und zudem eine zuverlässige Selbstabgabe möglich ist. Darüber hinaus wurde gezeigt, dass Speichel eine vergleichbare Sensitivität wie Nasopharyngealabstriche beim Nachweis anderer respiratorischer Erreger aufweist. Dies wurde auch bei endemischen humanen Coronaviren in früheren Studien nachgewiesen.

Um die Verwendung von Speicheltests zum Nachweis von SARS-CoV-2 zu validieren, untersuchten die Forscher nun Nasopharyngeal- und Speichelproben von 44 bestätigten COVID-19-Patienten sowie selbst gesammelte Proben von 98 asymptomatischen medizinischen Mitarbeitern auf COVID-19-Stationen. Das medizinische Personal wurde gebeten, etwa alle 3 Tage Proben zu sammeln. Von diesen Personen konnten 244 Proben getestet werden. Insgesamt wurden 121 Proben von Patienten getestet.

Beim Vergleich des SARS-CoV-2-Nachweises von Proben desselben Patienten fanden die Forscher eine höhere Nachweisempfindlichkeit und Konsistenz im Speichel über den Infektionszeitraum hinweg. So fanden die Forscher, in Übereinstimmung mit Beobachtungen aus anderen Studien, 5 Fälle, in denen der klassische Abstrich negativ auf SARS-CoV-2 getestet wurde, aber ein positives Ergebnis folgte (5/33 wiederholte Tests, 33%). Im Gegensatz dazu wurde eine solche Variabilität des Ergebnisses bei den Speichelproben von 12 Patienten, die sich wiederholten Tests unterzogen, nicht gesehen. Darüber hinaus wurde eine geringere Variabilität bei den selbst gesammelten Speichelproben gesehen. Um die Häufigkeit von falsch-negativen Tests zu bestimmen, testeten die Forscher, wie häufig menschliche RNase P in den Proben nachweisbar war. Dies ergab eine größere Variabilität beim Nachweis des Markers in Nasopharyngealabstrichen von Patienten (p = 0,0001, F-Test auf Varianz) und selbst gesammelten Proben von medizinischem Personal (p = 0,0002) als in Speichelproben.

Potenziell größere Konsistenz des Virusnachweises aus Speichelproben.
Zusammenfassend zeigen diese Daten, dass Speichel eine mögliche und empfindlichere Alternative zu Nasopharyngealabstrichen ist. Diese Art von Proben könnte auch eine unabhängige Probennahme zu Hause ermöglichen und damit eine effizientere Basis für groß angelegte SARS-CoV-2-Tests bieten.